Nächstes Freitag-Spiel für die Einsbe

TV Flein – Einsbe (Fr. 27.09.19, 20:15 Uhr)

Nachdem die Einsbe letztes Wochenende kein Spiel bestritten hat, geht es am Freitag nach Flein, wo die ersten Punkte gesammelt werden sollen.

Das Team der SVR hat, nach der unnötigen Niederlage vor zwei Wochen in Bönnigheim, ihre Fehler analysiert und die Trainingsschwerpunkte angepasst. Es will die ersten zwei Punkte in Flein holen, obwohl man weiß, dass es ein ganz hartes Stück Arbeit wird.

Die Hausherren spielten die letzten Spiele eine sehr kompakte, defensive 6:0-Formation, mit einem großen, kräftigem Mittelblock, den es in Bewegung zu bringen gilt. Gemeinsam mit ihrem starken Torhüter, wird die Einsbe viel Tiefe und ein schnelles, sowie präzises Passspiel brauchen, um Lücken reißen zu können. Mit dem nötigen Schwung können die Rückraumspieler auch in eine gute Wurfposition gebracht werden und ihre Tore erzielen.

Defensiv muss sich die Einsbe vor allem auf Sven Kroll einstellen. Der sehr erfahrene Rückraumspieler sucht immer wieder gekonnt die Tiefe in der gegnerischen Deckung, um dann im entscheidenden Moment den Ball an den Kreis zu legen oder seine Nebenmänner im Rückraum ins Spiel zu bringen, welche auch sehr wurfgewaltig sind.

Verletzungsbedingt wird der Einsbe Nils Eilers nicht zur Verfügung stehen und ein Einsatz von Daniel Staiger ist fraglich.

Um aus Flein zwei Punkte zu entführen, muss die SVR alles in die Waagschale werfen. Wenn du die Einsbe unterstützen möchtest, dann ist am Freitag, den 27.09.2019 um 20:15 Uhr, in der Sandberghalle zu Flein genau der richtige Zeitpunkt. Hilf uns, den Sieg zu sichern.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger