Pflichtaufgabe erfüllt – das Ziel 1.Platz ist zum Greifen nahe!

Noch 2 Spiele die unser weibl B1 gewinnen muss und dann ist das gesteckte Ziel  – Meister der Württembergliga Staffel 1 erreicht. Im Spiel am Sonntag Mittag gegen Wernau merkte man eine leichte Behebigkeit , vom Start weg zu viele einfache  Technische Fehler, Fehlwürfe, wenig Druck auf die Deckung,  machte das Angriffspiel von Remshalden sehr lahm. Eine gute Deckung und beide sehr guten Torhüter Lena und Malena ließen  jedoch nur 2 Tore !! zu und so wurden beim Stande von 2:12 die Seiten gewechselt. In der 2.Halbzeit hoffte man  auf Besserung im Angriffspiel, schnell und einfach wurde der Vorsprung weiter ausgebaut,  Wernau hatte nicht annähernd das Niveau Remshalden gefährlich zu werden. Immer wieder schnelle leichte Gegenstosstore brachten einen deutlichen Sieg, der noch wesentlich höher ausfallen hätte müssen.

Am Ende gewann die SVR in einem einseitigen Spiel deutlich und verdient mit 24:9.

 

Es spielten: Malena Bauer TW, Lena Schmid TW Sara Kuhrt , Kiara Nagler , Luca Hiller , Leonie Nagler , Mara Hassmann,  Sina Roßmann , Aylin Heimberger , Leonie Reuter , Julia Ridder , Lara Beilschmied

 

Bericht von Harald Beilschmied

  Autor des Artikels: Jugendleitung /   Erstellt am: 23. Februar 2017