Rabenschwarzer Tag für die Luckys

Vfl Waiblingen 2 – SV Remshalden 34:18 (17:9)

Am vergangenen Freitag mussten die Luckys eine herbe und definitiv zu hohe Niederlage einstecken. Die Gastgeberinnen aus Waiblingen haben verdient mit 34:18 gewonnen.

In den ersten 5 Spielminuten merkte man beiden Mannschaften die Derby-Nervosität noch an. So stand es durch beiderseits nicht genutzte Torchancen erst einmal 2:1. Zwei darauffolgende 7 Meter-Tore ließen die Waiblingerinnen vorerst in eine 4-Tore-Führung gehen. Die SVR Damen versuchten dran zu bleiben und konnten sich in der 12. Minute noch an 6:4 herankämpfen.
Doch das sollte es an diesem Spieltag gewesen sein.
Keine Gegenwehr gegenüber den körperlich überlegenen Waiblingerinnen sowie versäumte Torchancen führten dazu, dass Waiblingen auf 17:9 erweitern konnte ehe es in die Kabine ging.

In der Halbzeit nahm man sich vor bis zum Schluss zu kämpfen und sich nicht unter Wert zu verkaufen. Doch leider wollte auch in Halbzeit 2 so gar nichts funktionieren. Zu wenig Aggressivität in der Abwehr und zu wenig Elan im Angriff führten zu einer heben Niederlage von 34:18.

Die Luckys werden diese Niederlage aufarbeiten und nutzen, um Fehler zu minimieren. Am kommenden Sonntag steht ein Heimspieltag bevor. Zu Gast wird der nächste Brocken mit der H2Ku Herrenberg 2 sein, welche als Aufstiegsfavorit gelten.

Trotzdem möchten wir uns bei den mitgereisten Fans für eure Unterstützung bedanken. Bis Sonntag!

  Autor des Artikels: Svenja Melzer /   Erstellt am: 4. Oktober 2021