Rehabilitation der Fr2 geglückt!

Samstagabend konnten die Fr2 verdient gegen Schmiden 2 gewinnen, nachdem man eine Woche zuvor eine deutliche Niederlage einstecken musste.

In die Partie Absteiger gegen Aufsteiger starteten die Fr2 eher durchwachsen, Nach 10 min führte Schmiden mit 5:3.Diese Phase des Spiels war geprägt von einigen technischen Fehlern und stark aufgelegten Torhüterinnen auf beiden Seiten. Zur Mitte der Halbzeit bekam die SVR das Spiel immer besser in den Griff und nach dem 5:5 (16 min), stabilisierte sich in der Abwehr und konnte sich auf ein 5:10 acht min vor der Halbzeitpause absetzen. Zum Ende hin ließ man in der Abwehr allerdings die Zügel etwas schleifen und ging mit 8:11 in die Pause.
2.Halbzeit und die SVR gab das Spiel nicht mehr aus der Hand. Der Vorsprung wurde innerhalb ein paar Minuten auf 8:15 ausgebaut. Dank der immer stärker werdenden Abwehr konnten die Gegnerinnen, dann nur noch 5 Tore schießen. So konnte man mit einem deutlichen 13:26 Sieg die Heimreise antreten.

Insgesamt gab es aber auch viele Abspielfehler und das Tor wurde oftmals nicht getroffen. Deswegen treut sich die Mannschaft umso mehr über den überraschend deutlichen Sieg. Bedingt durch einige Spielerausfälle mussten die Fr2 mit nur neun Feldspielerinnen antreten. Erfreulich ist, dass jede Spielerin sich aber in die Torschützenliste eintragen konnte.

Vielen Dank für die Unterstützung der Fans 🙂

Ein weiteres großes Dankeschön der Mannschaft geht an Michael Gauß der Firma Wüstenrot für die Warm-up T-Shirts.

Es spielten:Jasmin(Tor),Catherina(7),Bianca(3),Vanessa(1),Jenny(1),
Alicia(1),Lisa(4),Julia(3),Anne(4),Janina(2)

Die Frauen 2 fiebern jetzt dem Derby am Samstag 24.10. um 16.30 Uhr gegen Weinstadt 2 in der Stegwiesenhalle entgegen und hoffen auf zahlreiche Fans.

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 18. Oktober 2015