Rio war ganz nah!

Inspiriert durch den gleichnamigen, 2011 erschienenen Animationsfilm, stand das diesjährige Zeltlager der jungen SVR-Handballer ganz im Zeichen von „RIO“.

Der Urwald um Salbengehren bot wie immer eine geeignete Kulisse für viele spannende Spiele im Gelände. Leider lag die Temperatur in „RIO“ am Wochenende ziemlich unter dem Jahresmittel von Rio de Janeiro! Von den gerade 6 Regentagen, die es im Mittel normalerweise im Juli in Rio de Janeiro gibt, hatten wir leider auch einen erwischt! Der Stimmung in „RIO“ tat das aber keinen Abbruch! Es wurde viel gebastelt, natürlich trotzdem gekickt, am Lagerfeuer gesungen und fleißig für die Aufführung am Sonntag geübt.

Nach einer Begrüßung der Eltern mit fröhlichen Samba-Rhythmen und gemeinsamem Grillen, endete für 50 Handballkinder ein tolles Zeltlager 2016.

Ein herzlicher Dank geht an

  • alle 25 Trainer und Betreuer,
  • unser Küchenteam Armin und Louis,
  • die Gaststätte Storchen in Hebsack,
  • das Autohaus Kästle und
  • alle fleißigen Helfer im Hintergrund,

die durch ihr großes Engagement und ihre Unterstützung zum Gelingen des Zeltlagers beigetragen haben.

20160702_174050 DSC_0130 IMG-20160703-WA0005 DSC_0079 Stockbrot Zeltlager 2016 IMG-20160703-WA0010 DSC_0049 DSC_0122

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann /   Erstellt am: 5. Juli 2016