Sieg der mE1 in Korb

Nachdem wir unsere Mannschaft beim Spieltag in Korb schon fast absagen mussten und einen Tag vorher noch nicht klar war, ob wir überhaupt einen Auswechselspieler zur Verfügung haben, muss man die Jungs nun erst einmal richtig loben. Sie haben toll gekämpft, alles umgesetzt, was wir trainiert und vorgegeben haben und somit wurden wir heute mit einem echten Sieg und einem Sieg nach Toren belohnt.

Nachdem wir gegen den Erstplatzierten aus Weinstadt in der Halbzeit sowohl nach Toren als auch nach dem Multiplikator in Führung lagen, zeigte das Endergebnis auf der Anzeigetafel einen Sieg für uns an. Da Weinstadt jedoch mit mehr Torschützen aufwarten konnte, gingen die Punkte nicht an uns. Gegen Weinstadt aber nach Toren gewonnen zu haben, hat uns natürlich besonders gefreut.

Im Spiel gegen Schwaikheim, dem Zweitplatzierten, gaben die Jungs nochmals alles. Hier gelang es sogar sage und schreibe 7 Spielern, Tore zu werfen, so dass wir dieses Spiel sowohl nach Toren als auch nach Punkten gewinnen konnten.  Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.

Vielen Dank auch an Tilu und Jamie, die trotz Verletzung der Mannschaft beigestanden und doch so einige Punkte bei der Koordination geholt haben. Danke auch an die Wundermittel, die Janik so schnell haben wieder gesunden lassen. So hat dieser Zitterspieltag doch noch ein gutes Ende genommen.

Es freuten sich mit den Trainern:

Laurin, Paul, Robin, Jonah, Jamie, Tilu, Noah, Julius, Janik und Tom

  Autor des Artikels: Sabine Kussinger