Sieg der weiblichen B1 gegen den TV Lauffen

Die ersten 10 Minuten war das Spiel relativ ausgeglichen. Danach spielten wir mit einer stabilen 3-2-1 Abwehr und boten vorne schönen schnellen Handball. Alles wurde geboten: von schönen Rückraumtoren, über Tore von außen und vom Kreis. So konnte die SVR mit 13:9 in der Halbzeit in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit hatte Lauffen umgestellt. Sie spielten nun mit 2 Kreisläuferinnen und nahmen unsere Rückraumspielerin in Mann-Deckung. Aber das war auch kein Problem für uns. Wir zogen bis zur 33. Minute mit 19:13 davon. Durch weitere Tore konnten wir zufrieden mit 30:20 das Spiel beenden. Sehr stolz sind wir auf unsere Torhüterinnen. Diese hielten drei von fünf 7-Metern.

Danke an alle Zuschauer für die lautstarke Unterstützung.

Es spielten: Lucie B., Malena B. (beide Tor), Sara K., Kiara N., Leonie R., Ann-Christin O., Jasmin L., Mara H., Sina R., Samira P. , Isabella A., Alina R.

Bericht Mara Haßmann

 

 

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann /   Erstellt am: 7. Dezember 2015