Sieg für die Luckys in der ersten Bezirkspokalrunde

Nach 3 Monaten intensiver Vorbereitung konnten sich die Luckys in der ersten Bezirkspokalrunde deutlich mit 40:17 gegen den Gastgeber WSG ALLOWA 2 durchsetzen.

Durch schnelles Angriffsspiel und schöne Einzelaktionen konnte man sich gleich zu Beginn deutlich mit 10:3 (15.) absetzten und in der 20. Spielminute erstmals einen Vorsprung von 10 Toren (15:5) erreichen. Mit einem 5 Tore Lauf der Luckys vor der Halbzeitpause wurden mit einem Spielstand von 23:7 (30.) die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit legten die Gastgeberinnen einen Gang zu und konnten somit eine noch höhere Führung der Remshaldenerinnen vorerst verhindern. Kleine Unkonzentriertheiten in der Abwehr führten zum Spielstand von 27:13 in der 38. Minute. Diese wurden schnell behoben und die Luckys setzten sich nach  44 Minuten mit 20 Toren (33:13) ab.

Letztendlich gewann Remshalden mit 40:17 und konnte sich somit für die zweite Runde des Bezikspokals im Dezember qualifizieren. Hiermit wurde ein Ausrufezeichen vor dem ersten Heimspiel am kommenden Sonntag um 15:00 in der Stegwiesenhalle gesetzt.

 

Es spielten: Frank, Bauer (beide Tor), Vollmer(2), Kästle(3), Lehner K.(5/1), Lehner J.(5), Xander(4), Koltermann(3), Kuhrt(3), Müller A.K.(2), Müller A.(4/3), Kristmann(5), Dambach(3), Auracher(1)

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 11. September 2017