Spielfest in Beutelsbach

Unsere F-Jugend-Mädels machten heute den Start beim Spielfest in Beutelsbach. Erster Gegner waren die Jungs aus Hohenacker (I). Unsere Mädels spielten (wie auch bei allen anderen Spielen) sehr gut zusammen. Leider reichte das gute Zusammenspiel nicht, um gegen die Jungs aus Hohenacker zu gewinnen. Beim zweiten Spiel trafen wir wieder auf Hohenacker (II) – wieder nur Jungs. Deshalb haben wir Moritz als Joker dazu geholt und konnten das 2. Spiel (Handball) gewinnen. Unser letztes Spiel war gegen Weinstadt II. Dieses Spiel konnten wir leider nicht gewinnen.
Nach der Siegerehrung der Vormittagsgruppe kamen die Jungs in die Halle. Fliegender Wechsel. Die Gegner waren SV Weinstadt III (Königsball und Handball) und HSG Winterbach/Weiler. Die Spiele verliefen durchwachsen. Die Jungs hatten sehr gute aber auch schwache (unkonzentrierte) Spielanteile. Gegen Weinstadt wurden leider beide Spiele verloren, gegen Winterbach haben wir gewonnen.
Beide Gruppen konnten in den Pausen einige Spielstationen besuchen. Renner war (wie immer) die Schätzfrage (wo wir leer ausgegangen sind), die Gummibärchenschleuder und der Schwebebalken. Auch wenn das nicht der erfolgreichste Spieltag war, wurden alle Kinder mit einer Medaille belohnt und gingen ausgepowert nach Hause.

Bei den Mädels haben gespielt: Charline, Franka, Giulia, Jasmin, Lea, Lenia, Mirja und Sophia
Bei den Jungs haben gespielt: Daniel, Lino, Lion, Louis, Max N., Max P., Moritz, Niki und Patrick

  Autor des Artikels: Margret Illg