Spielfest mit dem Motto Fasching

Die F-Jugend der SV Remshalden war heute zu Gast bei der SG Weinstadt in Beutelsbach.

Die erste Gruppe startete mit 8 Mannschaften (Weinstadt 1-4, SC Korb, SV Winnenden, SV Remshalden 1+2) um 11 Uhr.

Heute spielten wir Handball, Königsball und in der kleinen Nebenhalle Aufsetzerball. Coole Sache! Somit hatten die Kinder 5-6 offizielle Spiele und in den Pausen die Möglichkeit für ein Zusatzspiel.

Gleich zu Beginn hatte die SVR 1 die SG Weinstadt 1 als Gegner. Unsere Jungs wurden gleich mal wachgerüttelt und verloren das Spiel mit 3 Toren. Die restlichen 4 Spiele konnten alle gewonnen werden. Die SG Weinstadt forderte noch uns noch im Zusatzspiel “Königsball” heraus. Dies haben unsere Jungs mit über 20 Treffern verloren.

Unsere zweite Mannschaft hatte einen sehr erfolgreichen Nachmittag. Das erste Spiel war gleich ein Schützenfest auf beiden Seiten. Hier wissen wir nicht genau, wer gewonnen hat. Wir sagen einfach mal ‘unentschieden’. Die restlichen Spiele wurden gewonnen. Beim Zusatzspiel gegen den SC Korb hatte unser neuer Spieler Moritz seinen Lauf. Er stand wie eine Festung in seinem Tor.

Nach den erfolgreichen Spielen wurde das Schätzspiel aufgelöst. Die SVR 3 (Minis) gewann den Preis, da sie mit nur 2 Zählern neben der richtigen Zahl lag (die SVR 2 lag mit 3 Zählern neben der richtigen Zahl). Alle Spieler wurden mit einer Medaille, einem Apfel, einer Urkunde und einer ohrenbetäubenden Tröte (zur Freude der Eltern!) belohnt.

Gespielt haben: Felix M., Finn B., Giulia R., Jamie K., Janik G., Jasmin E., Jonah B., Laurin H., Leonie H., Line Z., Lino W., Max P., Moritz B., Moritz M., Nico B., Noah K., Robin C., Robin K., Tim M., Tim-Ludwig F.

  Autor des Artikels: Margret Illg /   Erstellt am: 12. Februar 2017