SVR – B-Jugend bleibt in der Spur

Trotz schlechten Nachrichten direkt zu Beginn der Woche (Knieverletzung von Finn) konnte man trotz einiger krankheitsbedingten Ausfälle gut trainieren. Frei nach dem Motto zwei Punkte für Finn starteten die Jungs furios ins Spiel und konnten, auch dank einer wahrlich fantastischen Torhüterleistung in Halbzeit 1 von Josh die Weichen schnell auf Sieg stellen. Die Defensive arbeitete gut und konnte ein ums andere Mal den Ball klauen und im Gegenstoß einnetzen. AUch in der zweiten Hälfte blieb das Team konzentriert, jeder Spieler konnte mit einer aufmerksamen und guten Leistung zum Teamerfolg beitragen. Viel zu meckern gab es für die Trainer an der Seitenlinie nicht, dafür versuchte sich der ein oder andere Schmidener Akteur in dieser Disziplin, was einige Strafminuten nach sich zog. Immerhin gab es dieses Mal keine schwer verletzten, am schlimmsten erwischte es Fabis Trikot, welches dem Reißtest der Schmidener leider im Gegensatz zu den Spielern, zu wenig Widerstand zu leisten vermochte. Kurum von A-Z eine solide Leistung bis hin zum Endstand von 28:17, der mit einer konsequenteren Chancenverwertung auch deutlicher hätte ausfallen können.

Es spielten: Josh, Luki,

Timo, Fabi, Carlos, Lenny, Arian, Lasse, Louis, Marc, Nick, Nicolai

  Autor des Artikels: JD