Verdienter Sieg

SV Remshalden – TSF Welzheim 26:20 (12:9)

Am Sonntag stand das nächste Heimspiel gegen die TSF Welzheim an. Unser Ziel war ganz klar, wir wollten einen weiteren Sieg einfahren. Aufgrund von Urlaub und Krankheit waren wir personell geschwächt, weil wir auf Nick, Nicolai und Yannick verzichten mussten.

Dennoch gingen wir konzentriert in die Partie, allerdings scheiterten wir häufig am Torwart des Gegners. Nach 13 Minuten hatten wir den ersten Vorsprung herausgespielt und so führten wir mit 7:4 und man merkte, dass wir hier die überlegenere Mannschaft sein müssten. Doch das zeigten wir in den darauf folgenden Minuten nicht. Welzheim wurde stärker und kam zu einfachen Toren, da unsere Abwehr zu löchrig und ungeordnet war. So stand es schnell 8:9. Aufgrund von einer doppelten Zeitstrafe gegen Welzheim konnten wir zur Halbzeit unseren Vorsprung wieder auf 12:9 ausbauen.

Nach der Pause kamen wir stark ins Spiel und zeigten klar, dass wir hier die bessere Mannschaft sind. Durch eine konzentrierte Abwehr und ein gut aufgelegtes Torwart- Duo konnten wir unsere Führung stetig ausbauen und führten mit 10 Toren nach 42 Minuten. Die letzten Minuten waren wir uns des Sieges zu sicher und verloren so an Konzentration und Coolness und konnten froh sein, dass wir einen so großen Vorsprung erspielt hatten.

Dennoch können wir über weite Strecken der Partie äußerst zufrieden mit unserer Leistung sein und optimistisch ins nächste Spiel gehen, welches am 12.11 um 11:45 zuhause gegen TV Obertürkheim ist.

http://www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen/#/league?ogId=3&lId=29466

Es spielten: Moritz Werner, Lukas Kieß(Tor),Alexander Siopidis, Basti Winkler, Linus Klein, Justin Labuhn, Hannes Werthmann, Nils Döhren, John Braitmaier Christoph Gawaz und Laurenz Dietz.

  Autor des Artikels: Jugendleitung /   Erstellt am: 1. November 2017