Verpatzter Saisonauftakt

Im ersten Saisonspiel muss sich die männliche B-Jugend gegen den Nachwuchs des VFL Pfullingen geschlagen geben. Schon von Beginn an fanden die Jungs nicht wirklich ins Spiel und so musste man schnell einen Rückstand auf der Anzeigetafel verbuchen. Zahlreiche technische Fehler und mangelnde Absprache in der kompletten Abwehr ließen die Jungs der JSG Echaz-Erms ohne große Mühe einfache Tore erzielen. Nach 25min ging man mit einem 15:10 und 5 Toren Rückstand in die Kabine.
Nach dem Verlassen der Kabine war der Siegeswillen wieder hergestellt, jedoch war es den Remshaldenern weiterhin nicht möglich  ins Spiel zu finden. Und so kam man nur mühsam zum erfolgreichen Torabschluss. Nachdem man kurzzeitig einen kleinen Lauf hatte, erfolgte jedoch sofort die Ernüchterung. Konzentrationsmangel im Angriff brachte einen erneuten Rückstand von 6 Toren ein. Jetzt hatte sogar das mitgereiste SVR Publikum Zweifel, wie es um die Mannschaft steht. Doch die Mannschaft zeigte nochmal Willen und kam bis auf zwei Tore heran. Das Spiel wurde hektischer, da die Zeit gegen die SVR lief. Durch fehlende Kraft und Konzentration gelang es am Ende nicht die entscheidenden Tore zum Ausgleich zu erzielen. Somit musste man sich am Ende trotz großem Kampf zurecht mit 28:25 geschlagen geben, da die gesamte mannschaftliche Leistung unter den erforderten Erwartungen lag.

Nun heißt es am nächsten Samstag die vielen Fehler abzustellen und gemeinsam das Leistungsniveau nach oben zu korrigieren. Über eine lautstarke Unterstützung am großen Heimspieltag der SVR Teams würde sich die Mannschaft freuen, um den verpatzten Start vergessen zu machen.

Es spielten: Florin Illg, Florian Kussinger, Dominic Paolino, Luca Sigle, Nick Widmann, Moritz Wiesner, Finn Strathmann, Daniel Staiger, Nils Eilers, Kai Schweikhardt

Kai Schweikhardt

  Autor des Artikels: Kai Schweikhardt /   Erstellt am: 23. September 2015