Viertelfinale des HVW Pokals ausgelost

Souverän setzte sich die ERSTE, im Pokalwettbewerb des Handballverband Württemberg, Ende Oktober gegen Württembergligist Fridingen/Mühlheim durch.

Nun hat der HVW die Runde der letzten Acht ausgelost.

Für Remshalden geht es wieder gegen einen Württembergligisten, diesmal die Bundesligareserve der SG BBM Bietigheim. Somit kommt es für SVR-Rechtsaußen Maxim Gries zu einem Wiedersehen mit seinem Jugendclub. Da die SVR der höher spielende Verein ist, genießt Bietigheim das Heimrecht. 

Ausgetragen wird die Partie, aller Voraussicht nach, am 20.01.2019. Genauer Austragungstermin sowie die Anwurfzeit steht momentan noch nicht fest.

Das Viertelfinale im Überblick:

SG Ober-/Unterhausen – VFL Kirchheim

VFL Waiblingen – TSB Schwäbisch Gmünd

TSV Blaustein – TV Bittenfeld 2

SG BBM Bietigheim 2 – SV Remshalden

  Autor des Artikels: Presse /   Erstellt am: 30. November 2018