WB2-Qualifikation zur Bezirksliga

Die erste Qualirunde im Mai wurde souverän gemeistert. Wird die B2 dies auch bei der Bezirksligaquali schaffen?

Am Samstag, den 4. Juli hieß es für die weibliche B2: Bezirksliga-Quali daheim und das bei fast 40 Grad! Im ersten Spiel ging es gegen die JSG Hohenacker-Neustadt 2. Aus der Abwehr heraus zeigte sich, dass wir die deutlich stärkere Mannschaft waren. Nach schönen Aktionen auch im Angriff gewannen wir deutlich mit 10:4. Nassgeschwitzt und hochmotiviert ging es im zweiten Spiel gegen SG Weinstadt 2. Den körperlich überlegenen Spielerinnen gelang in den ersten 12 Minuten kein einziges Tor und dieses Spiel entschieden wir mit 7:2 für uns. Somit hatten wir uns schon für die Bezirksliga qualifiziert. Doch sollten wir ungeschlagen die Halle verlassen, würden wir von Romina und Barbara ein Eis bekommen.

Die Schwaikheimerinnen traten überwiegend mit dem älteren Jahrgang an, kamen aber kaum durch unsere sichere Abwehr und was trotzdem aufs Tor kam, hielten unsere Torhüterinnen in Top-Form. So gewannen wir das letzte Spiel mit 10:2. Wir sind, wie unsere Trainerinnen, sehr stolz auf unsere Leistung. Mit einer so jungen Mannschaft überraschend und überlegen die Bezirksliga erreicht zu haben. Wir freuen uns auf die kommende Saison.
Es spielten: Lea und Sywen im Tor, Leonie, Luna, Alicia, Samira, Tegan, Laura, Alexia, Jule, Clara, Isabella, Milena und auf der Bank Michelle, die uns hoffentlich auch bald wieder auf dem Feld unterstützen kann

Für die weibliche B2
Milena Heim

  Autor des Artikels: wiesner /   Erstellt am: 13. Juli 2015