WC1: Löchrige Abwehr zum Rundenstart

Am Sonntag erwarteten wir zu unserem ersten Spiel in der Verbandsklasse die JSG Deizisau/Denkendorf.

Leider funktionierte unsere offensive Abwehr heute auf keiner Position. Die Gegnerinnen überrannten uns in fast jedem Angriff. Vorne gelangen uns zwar trotz fehlender Spielzüge immer wieder schöne Tore, trotzdem lagen wir zur Halbzeit bereits mit 7 Toren im Rückstand (9:16).
Nach der Pause konnten wir uns durch tolles Zusammenspiel im Angriff bis zur 35. Minute auf zwei Tore heran kämpfen (20:22). Doch dann fiel unsere einzigste Wechselmöglichkeit aus und die JSG zog wieder davon. Am Ende stand ein 24:29 auf der Anzeigetafel und die Enttäuschung war uns allen ins Gesicht geschrieben.
Kommenden Sonntag haben wir unser nächstes Spiel bei der HSG NTW in Wurmlingen. Dort wollen wir zeigen, dass wir es besser können.

Es spielten: Jana Wiesner, Jule Maier, Laura Sattler, Inga Müller, Alicia Kohnle, Theresa Litzel, Julia Ridder, Milena Heim

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 28. September 2016