weibl. B 1 mit deutlichem Sieg gegen Oppenweiler

Am Sonntag den 16. Oktober trat die weiblich B Jugend gegen den Tabellendritten HC Oppenweiler/Backnang an. Die Mannschaft war gut vorbereitet und hatte ein klares Ziel vor Augen – Das Spiel gewinnen.

Dementsprechend starteten wir ins Spiel, wir waren sehr konzentriert und konnten so nach 9 Minuten mit einem 5:1 in Führung gehen. Durch ein schnelles Angriffsspiel und eine Stark stehende Abwehr konnten wir unsere 4 Tore Führung weiter erhalten. Beim einem Spielstand von 10:6 nahm Backnang die erste Auszeit. Nach der Auszeit hatten wir einen 3:0 Torlauf durch Tore von Sara und Julia somit war der Spielstand nach der 22. Minuten 13:6. Mit einem Halbzeitstand von 16:7 gingen wir zufrieden in die Kabine.In der Ansprache während der Halbzeit sagten uns Harald und Rainer das wir weiter kämpfen sollen.

In die zweite Halbzeit aber starten wir nicht ganz so konzentriert wie von den Trainern gewünscht, Backnang verkürzte bis zur 37. Minute auf 9:18, dennoch ließen wir Ihnen keine Chance das Spiel zu drehen. Von der 39. bis zur 48.Minute hatten wir alles wieder im Griff, ein 6:0 Lauf durch Tore von Leonie, Sara und Samira und eine überzeugende Abwehr. Am Ende siegten wir mit einem zufriedenem 26:11.

 

Danke an unsere Fans für die Unterstützung!

Es spielten:

Malena Bauer , Lena Schmid (beide im Tor) Sara Kurth, Lara Beilschmied, Samira Passon, Luca Hiller, Aylin Heimberger, Kiara Nagler, Leonie Reuter, Leonie Nagler, Sina Roßmann, Julia Ridder und Mara Haßmann

 

Bericht v. Mara u. Julia

 

Vorschau:  Am kommenden Samstag empfängt die weibl. B Jugend die Mannschaft des HC Wernau, Spielbeginn 18.00 Uhr in der Stegwiesenhalle.

 

 

  Autor des Artikels: Jugendleitung /   Erstellt am: 20. Oktober 2016