Unsere weibl. B-Jugend im Trainingslager in der „Sportwelt Ottobeuren“

 

Ottobeuren 2

Die weibliche B1 absolvierte von 22.07 bis 24.07 ein tolles Trainingslager in der Sportwelt Ottobeuren (Bayern).

Nach 2 ½ stündiger Fahrt mit extra gecharterten Kleinbussen – Danke an die Sponsoren – starteten wir direkt nach der Ankunft und Begrüßung durch Markus und Nicki Schneider, ehemalige 3.Liga Handballerin aus Waiblingen, mit CX-Attack: einer Mischung von Ausdauer- und Krafttraining.

Unter der Leitung von Marco „der ideale Schwiegersohn“ quälten wir uns eine Stunde lang durch verschiedenste Übungen, von Sprüngen über Liegestütz bis hin zu Sit- ups – Immer im Takt der Musik.

Nach dem Abendessen wurden bei der Teambesprechung noch die offiziellen Verantwortungen innerhalb der Mannschaft verteilt, anschließend lies jeder den Abend auf seine eigene Art ausklingen, sei es beim Tischtennis, Basketball oder ganz entspannt im Bett.
🙂 „natürlich ohne Handy“ 🙂

Am Samstagmorgen stand nach einer taktischen Besprechung, beim 1.Hallentraining besonders unsere Abwehr im Vordergrund. Wir konnten jedoch nicht ahnen, was am Mittag mit „Faszination des Körpers und des Balles“ auf uns zukommen würde.

Mehr oder weniger begeistert nahmen wir in 4er beziehungsweise 5er Gruppen die Aufgabe, einen Tanz vorzubereiten und verschiedene Kletterparcours an der Kletterwand zu durchlaufen, mutig an.

Während Rainer und Harald sich am Nachmittag ein packendes Tennismatch lieferten, bereiteten wir uns auf die Präsentation am Abend vor.

Vor dem Abendessen stand nochmal Hallentraining auf dem Plan – Fokus war klar auf den  Angriff gerichtet!

Hohe Konzentration trotz Müdigkeit war gefragt.

Später machten sich unsere beiden Trainer einen riesen Spaß daraus, unsere Choreographien anzuschauen und uns (auszulachen?) zu bewerten. Nach einer kurzen Nacht starteten wir am letzten Trainingstag mit einer 50min “Spinning” Einheit .

Wir fuhren “Bergauf”, “sprinteten” und beendeten die Ausfahrt auf den Spinning Rädern komplett verschwitzt und zufrieden.

Auch Harald und Rainer sind “voller Begeisterung” , “ohne jegliche Anstrengung?” mitgefahren.

Nach dem darauffolgendem Abschlusstraining in der Halle und dem Mittagessen machten wir uns todmüde aber zufrieden auf den Weg nach Hause. Es war ein wunderschönes Wochenende, welches unsere Mannschaft zusammenschweißte und die Möglichkeit brachte, uns als Mannschaft und individuell weiter zu entwickeln.

Vielem Dank an die Mitarbeiter der Sportwelt, Markus und Nicki und die Sponsoren, die uns unterstützten!

ottobeuren 4ottobeuren 5Ottobeuren 3

Bericht und Bilder von Harald Beilschmied

  Autor des Artikels: Jugendleitung /   Erstellt am: 30. Juli 2016