Weibl. A-Jugend – Saisonausblick 2019/20

Hallo liebe Handballfreunde,

die weibliche A-Jugend musste für das erklärte Ziel, die Württembergliga zu erreichen, einiges an Kraft, Ausdauer und Siegeswillen investieren! Nach der ersten HVW-Qualifikation, die wir mit einem dritten Platz abgeschlossen haben, ging es in die zweite Runde. Der Versuch sich für die Württembergliga zu qualifizieren scheiterte in der letzten Runde. Wir haben beide Spiele verloren. Somit war der Einsatz vergebens und die SVR Mädels spielen erneut in der Bezirksliga. Wir sind sehr enttäuscht, dass wir unser Ziel nicht erreichen konnten, doch alles hat wohl seinen Grund. Dennoch soll ein schnelles, variantenreiches Spiel nach vorne und eine harte, faire Deckung weiterhin die Stärken der Mannschaft sein. Einige der Mädels sammeln bereits Erfahrungen im aktiven Bereich und wir wollen auch, dass die Little Luckys sich nahtlos am Ende der Jugendzeit bei den aktiven Mannschaften mit einbringen können. Daher arbeiten wir auch eng mit Silke Zindorf (Trainerin Frauen 1) und Karin Auracher (Trainerin Frauen 2) zusammen.

Das Team selbst setzt sich in diesem Jahr mit tollen, ehrgeizigen und talentierten Spielerinnen zusammen. Da es leider wegen Spielerinnenmangel keine B-Jugend geben wird, spielt auch nun bereits der jüngere Jahrgang in der A-Jugend. Die Mädels kennen sich alle, sodass die Teamzusammenführung keinerlei Probleme mit sich brachte. Sarah Nowak ist, wie schon im Vorjahr, Trainerin der Mannschaft. Mit einem grandiosen Team und dem nötigen Know-How an der Seitenlinie wollen wir uns dieses Jahr endlich den Meistertitel holen, neue Spielerfahrungen sammeln und uns stets weiterentwickeln!

Wir freuen uns gemeinsam mit euch als Zuschauer, Fans und Unterstützer die Saison erfolgreich und vor allem verletzungsfrei zu gestalten. Wir wollen euch ein spannendes und attraktives Handball präsentieren und hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Sportliche Grüße,
Sarah

Leave a Comment