Weibliche B-Jugend siegt gegen Flein

Am Samstag bestritt die weibliche B Jugend ihr erstes Heimspiel in dieser Saison gegen den TV Flein. Da diese ihr erstes Spiel auch ziemlich deutlich gewonnen hatten, erwarteten wir einen starken Gegner auf Augenhöhe.
Uns war von Anfang an klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde und die Mannschaft mit dem größeren Kampfgeist gewinnen wird. Außerdem wollten wir beim ersten Heimspiel dem zahlreichen Publikum ein interessantes und schönes Handballspiel zeigen.
Die Abwehr stand von Beginn an sehr gut und im Angriff wurden schöne Torchancen herausgearbeitet und dann auch konsequent genutzt. So führten wir nach 5 Minuten schon mit 5:1. Nach 20 Minuten konnten wir diesen Vorsprung beim Stand von 10:5 sogar noch um ein Tor ausbauen.
Danach folgte leider eine kleine Schwächephase, in der Abwehr waren wir nicht mehr so konzentriert und die Torchancen wurden nicht genutzt. Dadurch konnte die Mannschaft des TV Flein zur Halbzeit bis auf 10:8 verkürzen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erwischten wir den besseren Start und konnten durch einen 4-Tore-Lauf unsere Führung auf 14:8 ausbauen. Doch Flein gab sich nicht geschlagen und holte durch zwei Tempogegenstöße und ein weiteres Tor wieder bis zum 15:12 auf. Die darauf folgende Auszeit unserer Trainer zeigte Wirkung. Wir drehten nochmal richtig auf und ließen uns die Führung bis zum Ende des Spiels nicht mehr nehmen. Über die Zwischenstände 18:13 und 23:14 gewannen wir dann am Ende deutlich und verdient mit 26:17.

Vielen Dank an das zahlreiche Publikum für die tolle und lautstarke Unterstützung!
Wir freuen uns auf unser nächstes Spiel gegen Nellingen (17:30 Uhr) und werden mit viel Spaß, Kampfgeist und hoffentlich genauso viel Unterstützung in dieses Auswärtsspiel gehen.
Lucie Bareis

Es spielten: Sara Kuhrt, Sina Roßmann, Leonie Reuter, Lara Beilschmied, Chiara Scherer, Ann-Christin Ohngemach, Catherina Koltermann, Samira Passon, Isabella Avantaggiato, Alina Ridder, Lucie Bareis

  Autor des Artikels: Kai Schweikhardt /   Erstellt am: 28. September 2015