Weibliche B2 erobert Tabellenspitzen

Am vergangen Samstag hatte die weibliche Jugend B ihr 2. Heimspiel.
Der Abend stand unter einem schlechten Ohmen, da unsere Trainerin Romina Bechtle kurzfristig verhindert wurde zu kommen. Diese Nachricht traf uns schwer. Die Motivation war sehr gesunken, jedoch wollten wir beweisen was wir konnten.
Das Spiel startete mit einer pessimistischen Einstellung. Zu Beginn des Spieles deutete nichts auf einen klaren Sieg hin. Am Anfang lagen wir hinten und konnten zur 11. Spielminute das Spiel wenden und gingen erstmals in Führung. Mit schnellen Abschlüssen und  durch Spielzüge gelang es uns, uns abzusetzen und 15:9 in Führung zu gehen.

Durch eine kurze und förderliche Ansprache der Trainerin starteten wir motiviert in die zweite Halbzeit.  Die zweite Halbzeit kann man in wenigen Sätzen  beschreiben, denn die Gegner erzielten nur 2 Tore. Durch Gegenstöße konnten wir viele Tore erzielen. Das Spiel endete 26:11.

Es spielten: Lucie(Tor), Samira, Luna, Alicia, Anni, Bella, Michelle, Laura, Inga, Emma, Ronja und Sara
Und tatkräftige Unterstützung von der Bank: Alexia und Jasmin

 

Für die weibliche B2 Michelle

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 29. Oktober 2016