Weibl. E-Jugend – Saisonausblick 2021/2022

Trotz Corona kein Training? Nicht mit uns!

Auch dieses Jahr hat uns Handballer der Virus noch voll im Griff und so konnten wir zu Beginn des Jahres nur bedingt trainieren. Bis zu den Pfingstferien war ein normales Training noch nicht möglich, so trafen wir uns mit den Spielerinnen einmal wöchentlich zu einem Online-Training. Die Freude nach Pfingsten war dann umso größer als wir uns wieder im Freien zum „richtigen“ Training treffen durften. Ein Highlight einiger Spielerinnen war auch die Teilnahme am Sommer Handball Camp durch die Deutsche Kinder Handball Akademie. Dieses dreitägige Camp fand zu Beginn der Sommerferien zum 1. Mal in unserer Stegwiesen Halle statt.

Spielerisch und mit viel Freude möchten wir den Kindern den Spaß am Handball und an der Gemeinschaft vermitteln. In unseren Trainingseinheiten üben wir fleißig das Werfen, Fangen und Prellen, gekoppelt mit den, bei den Kindern beliebten, Koordinationsübungen. Auch spielen wir natürlich in jedem Training Handball und Funino.
Mit viel Eifer und Ehrgeiz arbeiten die Mädchen in jedem Training daran sich spielerisch weiter zu entwickeln.
Im September haben wir sehr erfolgreich mit zwei Mannschaften am E-Jugend Tigers Cup des VfL Waiblingen teilgenommen. Hier konnten wir schon mal vor Rundenbeginn unser erlerntes Können der letzten Wochen unter Beweis stellen.

Ab Oktober werden wir mit 30 E-Jugend Mädels, eingeteilt in zwei Mannschaften, in zwei unterschiedlich starken Spielklassen in die Handballsaison 2021/22 starten.
So soll gewährleistet sein, dass wir dem unterschiedlichen Entwicklungsstand der Mädels gerecht werden.

Nicht zuletzt ist uns auch die Einbindung und Mithilfe der Eltern ein großes Anliegen! Wir Trainerinnen freuen uns auf eine tolle Saison mit unseren Mädels und hoffen auf tatkräftige Unterstützung von den Rängen.

Euer Trainerteam
Dorothea, Simone, Renate und Alexia