Wieder kein Erfolg im Saisonfinale

HC Winnenden 2 – SVR 1B  27:20 (15:8)

Wie schon in den beiden Jahren zuvor, gelang den Frauen 1B der SVR, auch in dieser Saison kein Sieg im letzten Spiel der Saison. Einer deutlich agileren Mannschaft aus Winnenden konnte man kaum etwas entgegen setzten.

Zu Beginn konnten die Remshaldenerinnen das Spiel noch offen gestalten. Doch dann legten die Winnederinnen einen Zahn zu und nutzen Fehler im Angriff der SVR gekonnt aus (10:5). Auch die Abwehrarbeit lies an diesem Tag zu wünschen übrig. Zu oft kam der Gastgeber fast ungehindert zum Torwurf der dann den Weg ins Ziel fand. Beim 8:15 wurden die Seiten gewechselt.

Eine klare Ansprache in der Kabine verpuffte leider. All das was angesprochen wurde konnte oder wollte man nicht umsetzten. Wie in Halbzeit Eins war der HC die agilere Mannschaft und nutze Fehler aus. Doch 10 Minuten vor Schluss betrug der Rückstand der SVR plötzlich nur noch 3 Tore. Leider wurde dieser Aufwind nicht genutzt und die Gastgeberinnen zogen durch 2 schnelle Tore wieder davon. letztem Endes verloren die Auracher-Mädels das Spiel mit 20.27.

Auf welchem Tabellenplatz die Frauen 1B die Saison abschliessen entscheidet sich erst am letzten Spieltag. Beeinflussen können sie es nicht mehr selbst. Denn für sie ist die Runde eien Spieltag früher schon beendet gewesen.

Auch dieses Jahr gilt es wieder DANKE zu sagen:

-an all die Zeitnehmer

-die Zuschauer, ob Daheim oder Auswärts

-an Carina, Simone, Jule und Sarah D. die uns bei Engpässen aushalfen

-an Doris fürs Trikotwaschen

und an all die Anderen die uns in irgend einer Art und Weise unterstütz haben.

 

Bericht: JG

 

 

  Autor des Artikels: Karin Auracher /   Erstellt am: 4. April 2019