wjb2- SVR weiterhin in der Bezirksliga an der Tabellenspitze zu finden

Entgegen den Spielen zuvor, starteten wir gut in die Partie und gingen schnell mit 5:2 in Führung. Aufgrund regen Wechselns ging der Spielfluss etwas verloren und die Mannschaft aus Weilimdorf/Feuerbach kam in der 22. Minute zum Ausgleich mit 7:7.

Vor der Halbzeit fanden wir jedoch wieder ins Spiel zurück und gingen mit 11:8 in die Pause.

Nach der Halbzeit zogen wir unser übliches Tempo wieder an und kamen dadurch zu einfachen Toren. Jedoch verletzte sich 10 Minuten vor Schluss unsere Abwehrchefin und konnte nicht mehr eingesetzt werden.

Selbst das brachte uns nicht aus dem Konzept und wir behielten bis zum Schlusspfiff die Nerven. So sind wir Dank einem 23:20 gegen HBI weiterhin an der Tabellenspitze.

Gute Besserung Inga!

Es spielten: Jana Wiesner (Tor), Emma Schönleben, Alicia Kohnle, Laura Sattler, Inga Müller, Luna Passon, Ronja Hüppchen, Catalina Schubert, Isabel Kaufmann.

Bericht: Emma Schönleben

 

 

 

 

 

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann /   Erstellt am: 23. Oktober 2017