Zu Gast in Neckarsulm

Nach einem spielfreien Wochenende reisen die Luckys kommenden Samstag nach Neckarsulm zu einem altbekannten Gegner.

Die Damen der NSU haben im Vergleich zu den Remshaldenerinnen den deutlich besseren Start in die Saison erwischt und haben sich mit 7:7 Punkten aktuell einen Platz im Mittelfeld gesichert. Auch die Damen der SVR wollen dorthin und werden alles daran setzen, einen weiteren Schritt in die richtige Richtung zu machen.
In der vergangenen Saison gelang es den Luckys beide Begegnungen mit jeweils 3 Toren zu gewinnen. Jedoch gestalteten sich diese Spiele sehr ausgeglichen und wurden beide erst in den letzten Minuten entschieden. Somit ist auch dieses Mal wieder mit einer spannenden Partie bis zum Schluss zu rechnen.
Spannend bleibt auch, mit welcher Mannschaft die NSU aufläuft. Anders als die Trainer der SVR hat der gegnerische Trainer die Möglichkeit, auf junge Talente aus der Bundesligamannschaft zurückzugreifen, was auch schon mehrfach in Anspruch genommen wurde. Diese Spielerinnen konnten bereits einige Akzente setzen und haben daher bereits einen wichtigen Teil zu dem ein oder anderen Punktgewinn beigetragen.
Es bleibt zu sagen, unabhängig davon, welche Aufstellung die SVR erwartet, profitieren die  Neckarsulmerinnen vor allem von einer schnellen und dynamischen Spielweise, welche es von Anfang an zu unterbinden gilt. Die Luckys sind bestrebt, in ihrem Angriffsspiel vor allem die technischen Fehler zu reduzieren und die Chancenverwertung zu steigern. Gelingt es dies umzusetzen und tritt man mit dem altbekannten Kampfgeist aufs Feld, ist hier auf jeden Fall was drin.

Über Unterstützung in auswärtiger Halle freuen sich die Frauen 1. Anpfiff ist um 18 Uhr in der Pichterichhalle.

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 24. November 2022