Zu hohe Niederlage in Lorch/Waldhausen

Am vergangenen Samstag blieben die Luckys ohne Punkte. Zu hoch war letztendlich der Spielstand beim Schlusspfiff.
Die Partie startete zunächst sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Somit stand es in der 22. Minute 11:10. Leider war es den Remshaldenerinnen nicht möglich die Spielmacherin Sandra Wüst in den Griff zu bekommen. Allgemein wurde zu inkonsequent in der Abwehr verteidigt und die Waldhausenerinnen wussten ihre Chancen zu nutzen.
Beim Stand von 15:12 konnte die Heimmannschaft mit 3 Toren Vorsprung in die Pause.
Trotz schlechter Chancenverwertung blieb die Mannschaft um Stephan Meiser auch in der 2. Hälfte auf dichter Verfolgungsjagd. Allerdings gelang der erste Ausgleich, in der 56. Minute zum 22:22, viel zu spät. Selbst in den letzten 5 Minuten gelang es nicht mehr das Spiel zu wenden. Fatalerweise gewannen die Frauen aus Waldhausen viel zu hoch, denn beim 27:22 ertönte der Schlusspfiff. Sehr enttäuschend war diese Niederlage, da man sich zu sehr von fragwürdigen Entscheidungen beeinflussen ließ.
Es spielten: Frank, Nowak (beide Tor); Vollmer, Kästle(1), K. Lehner(5), J. Lehner(2), Xander, Koltermann, Schleier(1), Nowack, A.-K. Müller(1), A. Müller(4), Kristmann(4), Dambach, Auracher(4)

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 14. November 2016