M1: Auswärtsderby

Dach dem nächsten schweren Rückschlag für die SV steht am Freitag das nächste Spiel an. Am 21.01 trifft die Mannschaft von Andreas Huber um 20:30 Uhr auswärts auf den TV Oeffingen.


Nachdem die erhofften und auch schwer benötigten 2 Punkte gegen den HC Oppenweiler/Backnang II ausblieben steht mit dem TV Oeffingen eine riesige Aufgabe vor dem Team. Auf die Mannschaft um Kenneth Eckstein trifft eine gut eingespielte Mannschaft die zu den Favoriten der Liga zählen. Dieser Rolle werden sie auch bis jetzt mit vereinzelten Ausnahmen gerecht.  Zudem hat sich die TV mit Jakob Jungwirth im Rückraum und mit Benjamin Brack als Trainer weiter verstärkt. Für den Zweitplatzierten wären die zwei Punkte wichtig um weiter in Richtung Aufstieg zu
gehen.
Die Mannschaft von Trainer Andreas Huber hat sich in der vergangenen Trainingswoche weiterhin stark mit der zu schwachen Abwehr beschäftigt. Hier wurden einige Stellschrauben gedreht. Zudem wurde an der Effizienz im Angriff gearbeitet. Die Mannschaft wird sich jedoch auf sich selbst konzentrieren und versuchen sich für die kommenden Spiele richtig einzustellen.
Verzichten muss die Mannschaft dabei weiter auf Niklas Pesch(Knie), Simon Rommel(Knie), Florian Kussinger und Dennis Hämmer.

  Autor des Artikels: Andreas Huber /   Erstellt am: 20. Januar 2022