Schiri

Unsere Schiedsrichter - Saison 2018/19

Hinten v.l.: Alexander Siopidis, Felix Koltermann, Felix Wiesner
Vorne v.l.: Samira Passon, Hardy Illg, , Jonathan Rommel, Oliver Botschner, Luna Passon
Es fehlen: Bianca Engelhardt, Pablo Lang, Kiara Nagler, Frank Roth, Norbert Wenzel



Das Schiri-Soll – ein leidiges Thema!


Liebe Handballfreunde und Freunde der SVR,

wenn man sich als Schiedsrichter-Obmann daran macht, einen Bericht für den Sprungwurf zu verfassen, dann geht einem durch den Kopf, wie man der Öffentlichkeit die Brisanz der Lage vermitteln könnte. Man möchte die Leserinnen und Leser nicht langweilen. Doch das Thema, um das sich dieser Artikel eigentlich in jedem Jahr dreht und leider auch drehen muss, ist das Nichterfüllen des Schiedsrichter-Solls.

Die Handballabteilung der SV Remshalden startet mit vier aktiven Männermannschaften und drei aktiven Frauenmannschaften in die neue Runde. Diese Mannschaften spielen teilweise auf sehr hohem Niveau und davon lebt unser Verein schlussendlich ja auch. Jedoch stehen wir damit in der Pflicht, dementsprechend viele Schiedsrichter zu stellen. Dies gelingt uns leider seit Jahren nicht. Es war schon immer schwierig und wird in der heutigen Zeit immer schwieriger, handballbegeisterte Leute zu finden, die die Zeit und das Engagement aufbringen wollen bzw. können, welches das Schiedsrichteramt mit sich bringt.

Hinzu kommt, dass nahezu jedes Jahr aktive Schiedsrichter pausieren, oder ihre Schiedsrichterkarriere ganz beenden. Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Abgänge.

Marvin Roth hat sich nach einer einjährigen Pause entschieden, die Pfeife an den Nagel zu hängen. Vanessa Ruoff wird zukünftig für die Stuttgarter Kickers pfeifen. Bianca Engelhardt und Jonathan Rommel haben sich für die kommende Saison freistellen lassen.

An dieser Stelle möchte ich allen vieren für ihren Einsatz in den letzten Jahren danken!

Bei so vielen Abgängen freue ich mich umso mehr, dass wir mit Samira und Luna Passon zwei junge und motivierte Mädels gefunden haben, die unser Team verstärken wollen und auch schon kurz vor ihrer Schiedsrichter-Prüfung stehen. Wir wünschen für die Prüfung viel Erfolg und hoffen, dass die beiden ab der kommenden Saison für die SVR im Bezirk aktiv sein werden.

Inklusive der beiden Neulinge pfeifen in der Saison 2018/19 elf Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der SVR auf Bezirks- und HVW-Ebene. Vielen Dank für Euer Engagement! Für die kommende Saison wünsche ich uns allen interessante und spannende, aber vor allem faire Spiele.

Mit sportlichen Grüßen,

Felix Wiesner Schiedsrichter-Obmann



Leave a Comment

(required)

(required)