M1 zu Gast beim Stauferland-Meister

Vorbericht M1: TV Treffelhausen vs. SV Remshalden

Samstag, 03.12.2022, 20 Uhr Alb-Sporthalle Böhmenkirch

Für die Jungs von Trainer Engelbert Eisenbeil und Tim Hamann geht es nach dem deutlichen Derbysieg gegen die Verbandsliga-Reserve aus Weinstadt zum letztjährigen Bezirksliga Meister aus dem Bezirk Stauferland.
Der TV Treffelhausen startete gut in die Saison, was allerdings auch zu erwarten war. Denn in der vergangenen Saison dominierten sie die Berzirksliga und stiegen mit nur einer Niederlage und zwei Remis als Meister in die Landesliga auf.
Mit 8:4 Punkten steht Treffelhausen auf dem vierten Tabellenplatz. Nach drei Siegen und einer Niederlage mussten sie zuletzt zweimal die Punkte mit Weinstadt und Göppingen teilen.
Für die SVR und den TVT ist es das erste Aufeinandertreffen, somit werden beide auch auf viele neue Gesichter treffen. Ein besonderes Augenmerk muss man dabei auf die drei Top Torschützen des Teams legen. Armin Gold liegt mit 38 Treffern noch knapp vor Eric Schmid mit 34 und Kevin Nagel mit 32 Toren, was jeweils ein Schnitt von 5-6 Toren pro Spiel ausmacht. Allein dieses Trio bringt es auf knapp 2/3 der gesamt TVT Tore. Besonders bemerkenswert ist die hohe Treffsicherheit bei den Strafwürfen: 28 Tore verwandelte Armin Gold bisher vom Strich bei lediglich 6 Fehlwürfen.
Für die SVR gilt es den positiven Schwung aus dem Weinstadt Spiel mitzunehmen und mit voller Konzentration an das Spiel ran zu gehen. Über eine stabile Abwehr will die SVR wieder ins Tempospiel kommen und somit schnelle Tore erzielen. Im Angriff will man geduldig die Lücke suchen und dann konsequent abschließen. Die Gegenwehr in der Alb-Sporthalle wird sicherlich groß sein, deshalb baut das Team auch auf zahlreiche Fans, die mitgehen und die Jungs unterstützen!
Weiterhin fehlen wird auf jeden Fall Kreisläufer Jan Hertel mit einer Knieverletzung, ansonsten kann Coach Eisenbeil aus den Vollen schöpfen.
Anpfiff ist am Samstag um 20:00 Uhr in Böhmenkirch in der Alb-Sporthalle.

  Autor des Artikels: Männer 1 /   Erstellt am: 1. Dezember 2022