Wichtiger Sieg für die Frauen 1

Am vergangenen Sonntag konnte die erste Frauenmannschaft wichtige Punkte für sich gewinnen.

Zu Gast bei der Sportunion Neckarsulm nahm man sich vor, von Anfang da zu sein und den Gastgeberinnen zu zeigen, dass dies kein leichtes Spiel wird.

So erwischten die Luckys auch den besseren Start. Über das 1:1 bis hin zum 3:6 konnten die Luckys sich gleich zu Beginn ein wenig absetzen. Neckarsulm spielte über die gesamte Spielzeit mit der 7. Feldspielerin, was bedeutete, dass man in der Abwehr durch eine Manndeckung immer in Unterzahl spielte. Doch die SVR lies sich davon nicht beeindrucken und konnte die Führung in der 22. Spielminute auf 7:13 ausbauen. Bis dato konnten sich vorallem Janina Xander, Ellen Görke und Janina Schandl mit Ihren Toren auszeichnen. Auch Jule Wahler zeigte im Tor eine souveräne Leistung und konnte sich in die Torschützenleistung eintragen. Die Gastgeberinnen allerdings hielten dagegen und wollten die Führung schmälern. Auf der Seite der Gelbblauen schlichen sich immer wieder technische Fehler oder nicht konsequent genutzte Torchancen ein und Neckarsulm konnte vor Ende der ersten Halbzeit noch einmal auf 14:16 verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel war den Luckys klar, dass man achtsam sein muss. Denn Neckarsulm ist bekannt dafür über 60 Minuten zu kämpfen. So konnte sie den  2-Tore-Abstand auch bis zur 40. Spielminute halten, ehe es 8 Minuten später gar zum Ausgleich kam. Beiden Mannschaften war die Wichtigkeit der Punkte bewusst und gaben damit noch einmal alles um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Unkonzentriertheiten führten die Luckys noch einmal unter eine unnötige Spannung. Doch auch hier konnten sich insbesondere Fabienne Fischer und Ellen Görke durch starke Leistungen in der Abwehr und im Angriff zeigen. An diesem Tag war der Wille genau richtig und das Team um Trainerin Silke Zindorf konnte mit 27:30 als verdiente Sieger vom Platz gehen.

Den Aufschwung aus diesem Spiel wollen die Luckys direkt morgen nutzen. Bereits am Mittwoch 30.03.2022 findet um 20.30 Uhr das Nachholspiel gegen die HB Ludwigsburg in der Stegwiesenhalle statt. Hier ist der Teamgeist gefragt, denn die Gäste stehen derzeit auf dem letzten Tabellenplatz und können damit frei aufspielen. Unterschätzen darf man sie deshalb nicht.

Mit genügend Selbstbewusstsein werden die Luckys diese Partie bestreiten und für weitere 2 Punkte kämpfen.

Über reichliche Unterstützung freuen wir uns.

Ea spielten: Melzer, Wahler (1); Medinger (2), Hauser, Görke (8/2), Xander (7/3), Koltermann, Traub (2), Heidenwag (1), K. Nagler, Fischer (3), L. Nagler, Auracher (1), Schandl (5);

 

  Autor des Artikels: Svenja Melzer /   Erstellt am: 29. März 2022