F1-alt

Frauen 1 - Landesliga 2017/18

Hinten v.l.: Katja Lehner, Jasmin Lehner, Lisa Kristmann, Anica Müller, Julia Vollmer, Trainer Stefan Meiser
Vorne v.l.: Janina Xander, Catherina Koltermann, Lena Frank, Nina Nowak, Malena Bauer, Anna Kästle, Sarah Dambach
Es fehlen: Jule Auracher, Sara Kuhrt, Mona Schleier, Co-Trainer Thomas Rost
Spielplan - Saison 2017/18

Luckys sichern sich den Relegationsplatz

SV Remshalden – TV Weilstetten 37:32(17:14) Eine ganz starke Leistung gegen den designierten Aufsteiger aus Weilstetten bescherte der SVR nicht nur den 10. Heimerfolg in Serie, sondern auch die nötigen Punkte für die Teilnehme an der Aufstiegsrele

Neues Trainerteam für die Luckys

Nach drei Jahren unter der Leitung von Stephan Meiser endet die Zusammenarbeit zum Saisonende. Mit Hochdruck suchte die sportliche Leitung der SVR nach einer Nachfolgerin, die in Silke Zindorf gefunden wurde.  Zindorf, welche zur Zeit noch die SG Heg

Vierte Saisonniederlage der Luckys

HSG Hossingen-Meßstetten – SV Remshalden 30:24(16:11) Eine schwache Leistung über die gesamte Spielzeit beschwerte den Remshaldener Frauen die vierte Niederlage in dieser Saison. Remshalden belegt trotz der Pleite weiterhin den zweiten Tabellenpla

Luckys reisen nach Meßstetten

HSG Hossingen-Meßstetten – SV Remshalden (17.03.2018, 17.45 Uhr) Nicht überzeugend, aber durch und durch erfolgreich absolvieren die Frauen 1 das Derby gegen Schorndorf. Am Ende prangte ein nie gefährdetes 32:26 auf der Anzeige in der heimischen

Verdienter Sieg im Derby

SV Remshalden – SG Schorndorf 32:26(18:12) Kein gutes, aber ein erfolgreiches Spiel der Remshaldener Frauen, sahen die Zuschauer, in der gut besuchten Stegwiesenhalle, in Remshalden. Die Gastgeber lagen die gesamte Spielzeit in Fürhrung, siegten le

Schorndorf zum Derby zu Gast

Die Luckys marschieren ohne Fehl und Tadel durch das neue Kalenderjahr. Alle fünf Spiele in Liga und Pokal konnten siegreich gestaltet werden und so steuert man direkt auf die Relegation zur Württembergliga zu. Mit der SG Schorndorf ist nun ein Gegner z

Auswärtssieg in Albstadt

HSG Albstadt – SV Remshalden 28:38 (13:22) In einem sehr fair geführten Spiel mit lediglich drei Zeitstrafen gewinnen die Remshaldenerinnen völlig verdient mit 38:28. Schlüssel zum Sieg war ein Zwischenspurt in Halbzeit eins. Remshalden startete