Das Warten hat ein Ende

Am kommenden Mittwoch startet auch für die Frauen 1 der SV Remshalden endlich die Saison 22/23 in der Württembergliga.

Die kommende Saison verspricht viel Spannung und mit Sicherheit einige knappe Spiele. Mannschaften wie die Neckarsulmer Sport-Union 2 und der VFL Waiblingen 2 können hierbei auf ihre ersten Mannschaften zurückgreifen. Mit HC Schmiden/Oeffingen, SF Schwaikheim und VFL Waiblingen 2 begegnen wir auch in dieser Saison wieder drei Gegnern aus der Region, was einige hitzige Derbys verspricht. Vervollständigt wird das Feld mit den Routiniers der Württembergliga TG Biberach, SG Hofen/Hüttlingen, TV Reichenbach und TV Weilstetten. Zudem konnten sowohl der TV Flein als auch der TSV Köngen nach einer regulär gespielten Saison in der Verbandsliga ihren souveränen Aufstieg zurück in der Württemberliga feiern.

Mit Köngen dürfen wir einen der Aufsteiger, am Mittwoch dem 21.09., in heimischer Halle zum Saisonauftakt begrüßen. Hierbei handelt es sich um keinen unbekannten Gegner, zwar traf man bislang nicht in den Ligen aufeinander, jedoch kennt man sich bereits aus einigen Begegnungen von gespielten Turnieren. Somit konnten sich die Luckys bereits in der Vorbereitung ein Bild von den Stärken und den Schwächen des ersten Gegners machen.
Der TSV Köngen bestreitet die Saison mit einem starken Rückraum, angeführt von der erfahrenen Miriam Panne. Das Spiel des TSV Köngen gestalten sich vor allem durch extrem schnelles Umschalten und dem Versuch viele einfache Tore zu erzielen.
Hier ist es die Aufgabe der Luckys, das schnelle Spiel der Köngenerinnen durch eine aggressive Abwehr frühzeitig zu unterbrechen und die Gegner zu Fehlern zu zwingen.

Grundsätzlich gilt, mit Leidenschaft, Teamgeist und Spaß auf das Spielfeld zu treten, um das Bestmögliche herauszuholen. Es wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe erwartet.

Die Luckys freuen sich über jegliche Unterstützung!
Anpfiff ist um 20.15 Uhr in der Stegwiesenhalle.

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 18. September 2022