F2 festigen Tabellenplatz 2

SVR 2 – HSG Gablenberg-Gaisburg 31:20 (15:8)

Die F2 hatten am Sonntag Abend Ga-Ga in der Stegwiesenhalle zu Gast. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung und Tempohandball wollte man wieder seine Stärken präsentieren.
Leider gelang das in den ersten Minuten des Spiels in keiner Weise. Kein Tempo nach vorne, kaum Bewegung im Angriff, unplazierte Würfe aufs Tor und kein Zugriff in der Abwehr führten zu einem 0:3 Rückstand in der 6ten Spielminute. Dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel hatte man einer stark aufgelegten Torhüterin zu verdanken. Um die Mannschaft wach zu rütteln nahm Trainerin Auracher ihre erste Auszeit. Nötige klare Worte sollten den Fokus neu richten. Die Remstälerinnen zeigten nun nach dieser Auszeit ihr wahres Gesicht und besannen sich ihrer Stärken. Ein kompakter und beweglicher Abwehrverbund mit einer weiterhin starken Torhüterin und Tempohandball sorgten für einen 9:0-Lauf der Hausherrinnen. Somit bewiesen die Hausherrinnen Moral und drehten das Spiel. Zu keinem Zeitpunkt mehr ließ die SVR Zweifel aufkommen, dass man das Spiel noch aus den Händen geben könnte.
Die zweite Spielhälfte war dann leider zu Beginn erst Mal nicht mehr so souverän. Beide Angriffsreihen wurden zum Torewerfen eingeladen (20:13 37.Min). Ab diesem Zeitpunkt gewann die SVR aber wieder die Oberhand im Spiel. Wiederum war es die Abwehr im Zusammenspiel mit der Torfrau die wieder mehr Kontrolle brachte. Der Vorsprung konnte auf 22:13 ausgebaut werden. Diese Führung ließ man sich im weiteren Spielverlauf dann auch nicht mehr nehmen. Ganz im Gegenteil wurde sie nochmals auf 28:17 ausgebaut. Beim Stand vom 31:19 ertönte dann die Schlusssirene.
Mit diesem Sieg festigen die F2, als Aufsteiger, den 2ten Tabellenplatz.

Vielen Dank an die Zuschauer.

SVR: D.v.Sporschill, J.Gauß; L.Sattler(3), J.Lösch(1), S.Siegle(4), M.De Bellis(5/1), C.Pankratz(4), L.Frey(1), S.Illg(5), K.Schönleber(2), J.Xander(4/1), A.Müller(2)

  Autor des Artikels: Karin Auracher /   Erstellt am: 29. März 2022