Hauptsache 2 Punkte

EK/SV Winnenden 2 – SVR 2  18:20 (9:11)

So lautet das Fazit aus dem ersten Rückrundenspiel der Frauen 2.

Die aktuelle Tabellensituation und das Hinspiel, welches von den F2 deutlich gewonnen wurde, sprachen vor dem Spiel eine deutliche Sprache. Doch bei den F2 hat das nicht viel zu sagen, zu unkonstant waren die Leistungen in der Hinrunde. Und genau das was man befürchtet hatte ist auch eingetreten.

Von Anfang an war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheident absetzen konnte. Alles was man sich in der Kabine noch vorgenommen hatte war mit dem Anpfiff irgendwie wie weggeblasen. Die Abwehrarbeit lies das ganze Spiel über zu Wünschen übrig und im Angriff wurden beste Tormöglichkeiten nicht genutzt. Dementsprechend war klar dass der Ausgang des Spiels nur über Kampf und Wille gehen konnte. Und genau das war das Einzige was dann auch gut umgesetzt wurde und die SVR verlies die Platte als Gewinner des Spiels.

 

SVR: D.v.Sporschill, J.Gauß; B.Engelhardt(2), J.Lösch, I-M. Kress(2), M.Auracher(3), J.Nagler(1), M.De Bellis(2), L.Frey(4/1), A.Wittek(1), C.Koltermann(2), J.Xander(3/2), J.Schulz

 

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 14. Januar 2018