Nächster wichtiger Sieg für die Luckys

Am vergangenen Sonntag konnte sich die erste Damenmannschaft der SV Remshalden gegen den Tabellennachbarn TV Nellingen 2 durchsetzen und somit zwei wichtige Punkte für sich gewinnen.

Die erste Halbzeit verlief zunächst sehr ausgeglichen. Anfangs konnte sich keine Mannschaft absetzen, sodass es in der 13. Spielminute 5:5 stand. Jedoch erwischte der Gastgeber nun mehrere gute Aktionen und eine schwache Abwehrleistung auf Seiten der SVR führte dazu, dass Nellingen mit einem 3 Tore Unterschied in Führung gehen konnte. Die Luckys ließen sich nicht abschütteln und kämpften zurück. So konnte man durch eine souveräne Torwart- und Abwehrleistung mit einem Tor Führung in die Halbzeit gehen (11:12).

Aus der Kabine kommend, erwischte Remshalden den besseren Start, jedoch setzte Nellingen 2 alles daran, um das Spiel weiterhin spannend zu machen. Bis zur 38. Minute schenkten sich die Mannschaften nichts. Ein Ruck ging durch die SVR Reihe und man konnte die Gegner immer wieder im Angriff ausspielen. Auch die Abwehr hielt gegen die gegnerischen Angriffe gut dagegen und wenn ein Ball aufs Tor kam, war Torhüterin Svenja Melzer zuverlässig zur Stelle.

Dies hatte ein 3 Tore Vorsprung zur Folge, welcher nicht mehr hergegeben und gegen Ende auch noch weiter ausgebaut wurde.
So stand zum Schlusspfiff der Endstand 21:26 auf der Anzeigetafel.

Durch diesen Sieg etabliert sich die SV Remshalden auf dem 8. Tabellenplatz der Württembergliga und konnte weitere wichtige Punkte zum Klassenerhalt sammeln.

Es spielten: Svenja Melzer, Jule Wahler; Janina Schandl (7), Janina Xander (6), Nadine Traub (4), Denise Hauser (3), Kiara Nagler (2), Leonie Nagler (1), Catherina Koltermann (1), Fabienne Fischer (1), Jule Auracher (1), Maike Medinger, Leni Heidenwag;

Am kommenden Wochenende haben die Luckys spielfrei, jedoch wird die spielfreie Zeit trotzdem genutzt, um sich zum Einen zu regenerieren, zum Anderen aber auch, um sich auf die letzten Spiele vorzubereiten. Die nächste Begegnung wird das Rückderby gegen die SF Schwaikheim zur ungewohnten Zeit am Dienstagabend, den 03.05.2022 um 20:30 Uhr sein.

Man ist gewillt an die Leistung des Hinspiels anzuknüpfen und sich erneut einen Sieg zu erkämpfen.

  Autor des Artikels: Jule Wahler /   Erstellt am: 26. April 2022