Zwei Punkte für die Luckys

SV Remshalden – SG Hofen/Hüttlingen 22:19 (12:7)

Die SVR Damen haben vergangenen Sonntag die SG Hofen/ Hüttlingen mit 22:19 zuhause geschlagen und haben sich dadurch endlich wieder zwei Punkte geholt.

Das Ziel der Blaugelben war, an der Willenskraft und dem gezeigten Kampfgeist vom vergangenen Spiel gegen die Hartwaldpumas anzuknüpfen und nochmal einen Schritt weiterzugehen, um die Punkte in Remshalden zu behalten.

Die Luckys konnten ihre Leistung nicht gleich in den Anfangsminuten zeigen, sodass Hofen/ Hüttlingen mit einem 3 Tore Vorsprung davonzog.
Jedoch wurde der Wille der SVR Damen immer stärker. Durch eine gute Abwehrleistung und sauberen Torabschlüssen wurde der Ausgleich zum 5:5 erzielt.

Aber das sollte es nicht gewesen sein, denn die Luckys zeigten nun ihre Motivation und ihren Kampfgeist. Allen voran Jule Auracher, die mit 4 Toren in Folge Remshalden zu einer deutlichen Führung verhalf.
Diese Führung wurde konstant bis zur Halbzeit durchgezogen und somit ging man mit einem 12:7 in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde die 5 Tore Führung sehr lange gehalten. Die Torabschlüsse stimmten und Svenja Melzer verriegelte hinten das Tor.
Die SG Hofen/ Hüttlingen ließ das jedoch nicht auf sich sitzen. Sie zogen das Tempo an und brachten in den letzten 10 Minuten, unter anderem durch zwei Zeitstrafen auf der Seite von Remshalden, noch etwas Spannung in das Spiel.

Jedoch konnten sie den Sieg der Luckys nicht mehr verhindern. So kam es zu einem glücklichen Endergebnis von 22:19.

Es spielten: Melzer, Wahler; Medinger (1), Hauser, Görke (3), Xander, Koltermann (2), Schubert, Traub (4), Heidenwag, Fischer, Nagler, Auracher (8), Schandl (4);

Die nächste Chance auf weitere 2 Punkte wird gegen Ludwigsburg kommen.
Auch hier freuen sich die Luckys wieder über zahlreiche Unterstützung.

Anpfiff ist am kommenden Samstagabend, den 30.10.2021 um 20:15 in Ludwigsburg.

  Autor des Artikels: Jule Wahler /   Erstellt am: 26. Oktober 2021