Robert Schönleber bleibt auch in der neuen Saison Cheftrainer der ERSTEN

Nachdem am vergangenen Mittwoch die aktuelle Saison offiziell beendet wurde und nun feststeht, dass die 1. Männermannschaft im Spieljahr 2020/21 in der neu eingeschobenen Verbandsliga spielen wird, ist auch die Position des Cheftrainers geklärt: Robert Schönleber, der bereits aktuell das Team gecoacht hat, wird auch in der neuen Saison als Cheftrainer der 1. Männermannschaft auf der Bank Platz nehmen. An seiner Seite wird der aktuelle Trainer der Einsbe, Andreas Huber, als Co-Trainer fungieren.

Für die Abteilungsführung ist damit eine absolute Wunschvorstellung in Erfüllung gegangen. Sowohl Robert als auch Andi haben sich in der Vergangenheit immer zielstrebig und loyal um die sportlichen Belange der Abteilung gezeigt.

Wann jedoch das neue Trainerteam die Mannschaft das erste Mal zusammentrommeln kann, ist aktuell verständlicherweise noch nicht absehbar.

Wir wünschen allen SVR-Handballern, Familien, Fans und Unterstützern in dieser kritischen Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund!

Fridger Koltermann, Sportliche Leitung

 

  Autor des Artikels: Fridger Koltermann