Einsbe heiß auf den Saisonstart

TSV Bönnigheim – Einsbe (Fr. 13.09.19, 20:15 Uhr)

Die Vorbereitung ist abgeschlossen und die Einsbe ist, nach dem Gewinn der Bezirksliga letzte Saison, Feuer und Flamme für die erste Saison in der Landesliga.

Coach Huber und Coach Beller wurden erfolgreich als Spielertrainer installiert und leisteten bei der schweißtreibenden Vorbereitung einiges an Arbeit. Man setzte viel Wert auf eine stabile und flexible Abwehrformation, sowie einen temporeichen Angriff, der zu jeder Aufgabe des Gegners eine passende Antwort geben soll.

Man hatte in den vergangenen Wochen mit kleineren Blessuren  zu kämpfen, jedoch sind alle Verletzungen auskuriert und die SVR kann beim Saisonauftakt erfreulicherweise aus den Vollen schöpfen.

Im ersten Saisonspiel wird die Einsbe von einer unangenehmen bönnigheimer Mannschaft erwartet. Die mit vielen Kreuzbewegungen agierenden Bönnigheimer kommen mit einem achten Platz aus der Vorsaison im Rücken und zeichnen sich defensiv durch ihre starke 6:0 Formation aus. Es wird ein heißer Kampf erwartet.

Um in diesem Hexenkessel die ersten Punkte zu holen, benötigt die Einsbe ihre Unterstützung, sodass die Mannschaft nochmal die letzten Extraprozent abrufen kann. Das Spiel startet am Freitagabend um 20:15 Uhr in der Sporthalle 1 zu Bönnigheim.

Die Mannschaft ist heiß auf die Saison, sind Sie es auch?

  Autor des Artikels: Florian Kussinger